Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Rattelsdorf  |  E-Mail: info@markt-rattelsdorf.de  |  Online: http://www.markt-rattelsdorf.de

 

Schrift­größe

 

Kontrast

externer Link im neuen Fenster: Landkreis Bamberg
externer Link im neuen Fenster: Link Klimaallianz Bamberg
externer Link im neuen Fenster: Oberfranken
externer Link im neuen Fenster: Immobilienbörse
Homepage der Firma PiWi und Partner

Bebauungsplan An der Ebinger Straße / Alter Bahnhof

Bild Bebauungsplan An der Ebinger Straße / Alter Bahnhof

 

 

Bekanntmachung

der erneuten Öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB

zum Bebauungsplan „An der Ebinger Straße / Alter Bahnhof

 

 

Der Marktgemeinderat des Marktes Rattelsdorf hat am 16.02.2017 die Aufstellung des Bebauungsplanes „An der Ebinger Straße / Alter Bahnhof“ mit integriertem Grünordnungsplan beschlossen.

 

Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB, da es sich um eine Maßnahme der Innenentwicklung handelt, deren Größe der Grundfläche kleiner als 20.000 m² ist.

 

Das Baugebiet liegt zwischen Angerstraße und Ebinger Straße, im Bereich gegenüber der Abtenberghalle und der Netto-Filiale (s. nachfolgenden Übersichtslageplan).

 

Übersichtslageplan

Bild Übersichtslageplan

 

 Quelle: Bayerische Vermessungsverwaltung

 

Der Geltungsbereich ist wie folgt begrenzt:

 

Im Norden:         durch die Flur-Nr. 1439 (Angerstraße), Gemarkung Rattelsdorf

Im Osten:           durch Teile der Flur-Nr. 538/1, Gemarkung Ebing

Im Süden:          durch Teile der Flur-Nr. 1424 und 1424/2 (Ebinger Straße), Gemarkung Rattelsdorf, und durch die Flur-Nrn. 536/1 und 536/22 (Hauptstraße), Gemarkung Ebing

Im Westen:         durch Teile der Flur-Nrn. 696/1, 696/4, 1424 und 1424/2, Gemarkung Rattelsdorf

 

Der Geltungsbereich umfasst eine Fläche von 0,7650 ha und beinhaltet Teile der Flur-Nrn. 696/1, 696/4, 1424 und 1424/2, Gemarkung Rattelsdorf, sowie Teile der Flur-Nr. 538/1, Gemarkung
Ebing.

 

Lageplan Baugebiet

 

Bild Lageplan Baugebiet 

Quelle: Bayerische Vermessungsverwaltung

 

 

Von einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird gemäß § 13 Abs. 3 BauGB abgesehen.

 

Ein Planentwurf ist von der Planungsgruppe Strunz, Ingenieurgesellschaft mbH in Bamberg, ausgearbeitet und am 14.09.2017 vom Marktgemeinderat nach Plan-Änderung erneut beschlossen worden.

 

Nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB liegt der Planentwurf mit Begründung in der Zeit vom

 

13.11. - 13.12.2017

 

gemäß § 3 Abs. 2 BauGB im Rathaus des Marktes Rattelsdorf, Grabenstraße 26, 96179 Rattelsdorf, (Geschäftsleitung, Erdgeschoss, Zimmer 04) erneut öffentlich aus. In dieser Zeit können Stellungnahmen (schriftlich oder zur Niederschrift) vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben. Ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können. Auf Wunsch wird die Planung erläutert.

 

 

Rattelsdorf, den 10.10.2017

gez. Kellner, 1. Bürgermeister

drucken nach oben