Pädagogische Aktivitäten

Der „Offene Kindergarten“ ist ein Lebensraum mit Freiheit, Freizügigkeit und ganzheitlicher Ausrichtung. Der „Offene Kindergarten“ steht für eine Kind- und zeitbezogene Weiterentwicklung der Kindergartenarbeit und ist eine mutige und konsequente Antwort auf eine veränderte Kindheit und auf neue anthropologische Sichtweisen über Kinder und ihr Aufwachsen.

(„Offene Arbeit in der Kita“, Herder Verlag, Seite 43)

 

Die Projektarbeit ist ein wichtiges Element der „Offenen Kindergärten“. Ein Projekt kann aus einem Impuls der Kinder entstehen oder durch die (Bezugs-) Erzieher/-innen entwickelt werden. Von einem Projekt sprechen wir dann, wenn ein Thema über einen längeren Zeitraum bearbeitet wird und aus mehreren aufeinander aufbauenden oder in Zusammenhang stehenden Angeboten besteht. Es geht darum, das Thema aufzufächern, von verschiedenen Seiten zu beleuchten und damit zu intensivieren. Es gibt Projekte, die von allen Kindern genutzt werden können oder in der Bezugsgruppe entstehen.

(„Offene Arbeit in der Kita“, Herder Verlag, Seite 65)

 

Hier eine kleine Auflistung unserer bisher größten und aufwendigsten Projekte:

 

  • Unsere Gefühle und Stimmungen, Weltall und Weltraum, Viele verschiedene Tiere, Die Piraten kommen, Alles rund um die Zeitung, Wir erkunden das Wetter, Rund um die Welt (Jahresprojekt), Die Welt der Farben, Ritter - Burgfräulein, uvm.

.

 

 

 

 

 

drucken nach oben