Öffnung der Gemeindeverwaltung des Marktes Rattelsdorf ab 11. Mai 2020

Logo Markt Rattelsdorf - Blanko

 

Nach vorübergehender Schließung des Rathauses im Zuge der Vorsichtsmaßnahmen zur Corona-Pandemie öffnet das Rathaus ab Montag, den 11. Mai 2020 wieder. Schrittweise soll auch im Bereich der öffentlichen Verwaltung zur Normalität zurückgekehrt werden. Dabei steht aber die Sicherheit der Bürger und auch der Mitarbeiter an oberster Stelle. Deshalb gelten bis auf weiteres noch folgende Vorgaben:

 

Persönliche Vorsprachen sollten weiterhin auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt bleiben!

Bitte versuchen Sie auch weiterhin, möglichst viele Angelegenheiten über ein Telefonge-spräch oder über Email zu regeln. So lässt sich bereits im Vorfeld klären, ob ein persönliches Erscheinen nötig ist oder ob in Fällen, wo eine persönliche Vorsprache unentbehrlich ist evtl. Unterlagen mitzubringen wären.

Bitte bedenken Sie: Je weniger persönliche Kontakte zustande kommen, desto geringer ist die Gefahr einer Infektion durch Corona Viren für Sie und die Beschäftigten.

 

Masken- und Händedesinfektionspflicht

Das Rathaus darf nur mit einem Mund-Nase-Schutz (Maske) betreten werden! Auch eine Desinfektion der Hände (Spender im Eingangsbereich links) ist für jeden Besucher verpflichtend!

 

Weitere Vorsichtsmaßnahmen:
  • Im Foyer des Rathauses sollen sich möglichst wenige Besucher gleichzeitig aufhalten. Wenn Sie feststellen, dass sich bereits 4 Personen im Wartebereich aufhalten, sollten Sie vor dem Rathaus warten, bis ein Besucher das Rathaus verlässt und erst dann eintreten.
  • Abstand halten! Ein ausreichender Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Besuchern oder Mitarbeitern minimiert das Ansteckungsrisiko. Bitte halten Sie sich unbedingt an diese Vorgaben.
  • In jedem Büro darf sich nur 1 Besucher in den am Boden markierten Bereichen aufhalten! Bleiben Sie bitte während Ihrer Vorsprache vor den angebrachten Plexiglasscheiben stehen.
  • Husten- und Niesetikette beachten!

Unser Handeln geht einher mit den Lockerungsmaßnahmen, die aktuell in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens umgesetzt werden. Solange aber keine wirksame Medikation gegen Covid-19 existiert, besteht nach wie vor großes Ansteckungsrisiko. Bitte beachten Sie deshalb die getroffenen Sicherheitsmaßnahmen.

Bleiben Sie gesund!

 

gez. Bruno Kellner, 1. Bgm.

drucken nach oben